Besucher:

Besucherzaehler

Schützenfest 2019

Helga und Gerno Ripken wurden Schützenkönigspaar in Westerholt                                                                                                                               
68. Volks- und Schützenfest bei gutem Besuch und bester Stimmung im Saal

 

Westerholt/MM - Der Vorsitzende des Schützenvereins Westerholt, Thomas Hicken, konnte am Sonnabend erstmals im Holtrimer Hof viele Gäste zum Volks- und Schützenball begrüßen. Der Festsaal war voll besetzt.
Der Vorsitzende des Schützenkreises Norden, Siebelt Lottman, überbrachte die Grüße und Wünsche des Kreisvorstandes mit der Hoffnung auf ein paar frohe Stunden. Er wies darauf hin, dass im Schützenkreis Norden nur noch ein Verein sein Schützenfest im Festzelt feiere. Es bliebe dabei die positive Hoffnung, dass man im Saale bei guter Stimmung auch gemütlicher sitzen könne.
So ist es dann auch gewesen. Die Partyband Weekend sorgte mit flotter Musik für eine gut benutzte Tanzfläche. Die Besucher wurden bei guter Stimmng bestens unterhalten. Es wurden Lose für Sach- und Geldpreise rasch vollständig abgesetzt. Die Verteilung attraktiver Preise brachte ebenfalls so manche Erheiterung.
Mit Spannung wurde das bestehende Geheimnis um den neuen Schützenkönig erwartet. Thomas Hicken gelang es dabei, die Spannung noch zu verstärken. Das amtierende Königshaus gab seine Insignien wieder ab.
Dann wurde als erster Adjutant Siebel Lottmann ausgerufen mit dem zweiten Adjutanten Thomas Hicken.
Als das neue Könispaar der Schützen wurde dann als wahrste Überraschung Helga und Gernot Ripken proklamiert.
Den Kaiserpokal gewann im Rahmen des Königsschießens Thomas Hicken. Danach erwies sich der Saal als ein wahrlich festlicher Ort mit vielen Gratulanten für das neue Königshaus.

 

Manfred Mülln
Pressewart