Besucher:

Besucherzaehler

Frühjahrs Kant- und Bandmarkt 2019

Kant- und Bandmarkt begann mit Kühle und Schneefall

 

Am nächsten Tag kamen viele Besucher bei Sonnenschein

 

Westerholt/MM -  Der Kant- und Bandmarkt nahm auch in diesem Jahr seinen eigenen Verlauf. Am Sonnabend kam zur ausgesprochenen Kühle noch Wind, Regen und sogar Schneefall. So war es dann auch verständlich, dass nur einzelne Besucher auf dem Festplatz und am Wurststand  zu finden waren. Der Sonntag dagegen begann mit Sonnenschein und brachte damit bereits in den Morgenstunden eine überaus starke Besucherfrequenz auf die Beine, die bis in die Abendstunden angehalten hat und die Hoffnungen der Veranstalter erfüllten.
Im gesamten Ortsbereich hatten die Anbieter ihre Stände aufgebaut. Einige Geschäfte hatten ihre Tore geöffnet und warben um Besuch. So hatten die Blumen und Pflanzen des Frühjahres der Geschäfte im Ort das Interesse und die Kauflust geweckt.
Während dieser Zeit gab es genügend Gelegenheit den Erwerb von angenehmen und attraktiven Dingen vorzunehmen.
Die Autohändler aus Holtriem und Umgebung hatten mit etwa siebzig Fahrzeugen der
verschiedensten Preisklassen das Interesse die Neugier der Besucher erweckt. Von dieser
Möglichkeit wurde auch ausreichend Gebrauch gemacht. So war es auf dem Schützenplatz.
Hier konnte man Zwiebel und Knollen zur Anzucht der Frühlingslumen erwerben.
Dazu kamen auch noch Erzeugnisse auch Porzellan in vielen Variationen, diverse Gebrauchtwaren,
Dekorationsartikel und Schmuckstücke in ansprechender Qualität die teilweise in Handarbeit
hergestellt und sonst kaum zum Kauf zu finden waren. Es standen Textilwaren, Kleider
und Lederwaren, Bücher, CDs und Spielsachen aus vergangenen Zeiten zur Verfügung. Wer
selbst nur die Absicht eines Besuches hatte wurde zum Kauf eines guten Stückes bewegt.
Für das Wohlergehen gab es natürlich auch Möglichkeiten. Vom Frischeangebot des Fischwagens wurde gut Gebrauch gemacht. So war auch der Würstchenstand rege besucht und Getränke wurden ebenfalls gereicht. Die Holtriemer Landfrauen lieferten Ihre selbstgebackenen Erzeugnisse mit Kaffee und Tee im Schützenhaus zur Erquickung.
Der 50. Kant- und Banmarkt Westerholt ist für den 14. und 15. September eingeplant.

Web. www.schuetzenverein-westerholt.de
Manfred Mülln
Pressewart