Besucher:

Besucherzaehler

Bezirkskönigsball

Bezirksschützenkönig 2017/18 Manfred Eilts

 

 

Ein besonderes Ereignis für die Schützenvereine in Ostfriesland ist alljährlich der in Middels stattfindende Festball mit dem Königsschießen des Ostfriesischen Schützenbundes. In diesem Jahre waren Rekordbeteiligungen zu verzeichnen, wie der Vorsitzende des OSB Detlef Temmen bei seiner Begrüßung in erfreulicher Funktion meldete.

Der Schützenverein Westerholt war mit seinen Würdenträgern nach dem Königsschießen öfter bei Proklamationen des OSB vertreten. Als Bezirksritter wurden Ihno Christoffers und Hermann Bültena proklamiert. Erste Prinzessin wurde Margret Janssen.

Danach gelang Brigitte Bayer der beste Schuß des Jahres auf die Scheibe und förderte sie damit zur Bezirkskönigin des OSB.

In diesem Jahre wurde die Erfolgsserie des Schützenvereins Westerholt dann noch weiter forgesetzt. Manfred Eilts gelang es unter den 28 teilnehmenden Schützenkönigen den besten Treffer zu landen. Er erreichte mit einem Teiler von 58 die Spitze und wurde von Detlef Temmen als Bezirksschützenkönig 2017/18 proklamiert. Er kann somit ein Jahr lang im OSB und auf dem Kastanienhof in Westerholt als Bezirksschützenkönig residieren.

Mit Manfred Eilts der Schützeklasse und Elke Ulferts vom Schießverein Burhafe als Königin der Damenklasse kommen erstmalig zwei Sieger aus dem Harlingerland.

Der in Schießkreisen bekannte Ausddruck "Teiler" ergibt sich zur genauesten Ermittlung des Treffers. Bei dem Treffer 10 wird der Kreis in 100 geteilt. Je kleiner der Teiler somit ist um so genauer hat man die Mitte der Scheibe getroffen. Der Teiler "0" ist somit ein Traum.

Bilder und Text:  Manfred Mülln