Besucher:

Besucherzaehler

Herbst Kant- und Bandmarkt

Kant- und Bandmarkt unter der Sonne Westerholts

Westerholt/MM – Nachdem im letzten Jahr und auch im Frühjahr der Kant- und Bandmarkt fast unter ständigem Regen stattfand, hatte sich am letzten Wochenende die Sonne rechtzeitig eingestellt. So fanden auch bereits am Sonnabend zahlreiche Besucher bei guten Temperaturen den Weg zum Schützenplatz in Westerholt.

Das Angebot der Anbieter in der Sonne hatte sich in vielen Positionen qualitativ verbessert und hatte sich durch die stattliche vergrößerte Anzahl der Anbieter einen beeindruckenden Punkt erreicht. Das war auch der Grund, dass einigen Marktbesuchern auch zweckmäßige Produkte und echte Antiquitäten in die Hände vielen. Es wurde also ein breit gefächertes Angebot unterbreitet und angenommen.

Mit besonderem Interesse wurden die Stände mit Erzeugnissen aus Garten und vom Feld angesprochen. Es wurde aber auch ein echter Stand aus Holland mit diversen Käsearten sehr gut vom Publikum angenommen. Aber auch der Stand mit Fleisch- und Wurstwaren aus der eigenen Herstellung wurde stark frequentiert. So standen aber auch Textilwaren mit breiter Frequenz und Artikel des täglichen Bedarfes wie Taschen, Leder- und Schmuckwaren sowie Werkzeuge für die Marktbesucher bereit. Großes Interesse fanden aber auch die Windmühlen aus handwerklicher Fertigung in Westerholt „Made in Ostfriesland“.

Die Schützen haben auch in diesem Jahre wieder in einer selbstgefertigten Pfanne mit frischen Kartoffeln gebackene Kartoffelpuffer angeboten. Hier wurden in der Tat über einen Zentner Kartoffen geschält, gerieben und gebacken. Die Stände mit Fischwaren und Bratwürstchen und einem anschließenden kühlen Bier standen auch auf dem Schützenplatz. Es brauchte niemand zu hungern und zu dursten. Die Landfrauen konnten bereits in frühen Stunden den Ausverkauf Ihrer Kuchen und Torten ausrufen.

Bei gutem Wetter konnten die Besucher des Marktes und die Anbieter die Zeit von der ersten bis zur letzten Stunden voll ausnutzen.

 

Manfred Mülln

Pressewart