Besucher:

Besucherzaehler

Staffelschießen 2013

Staffelschießenfinale in Westerholt   – Dornum wurde Sieger –

Einzelsieger Johann Eilers

 

Ein volles Haus konnte der erste Vorsitzende des Schützenvereins Westerholt, Heinz Cuno, zum Finale des Staffelschießens der ersten Mannschaften im Kreisschützenverband Norden in Anwesenheit des Präsidenten des Kreisschützenverbandes Norden  - Siebelt Lottmann -  begrüßen. Dabei war es besonders erwähnenswert, dass eine Mannschaft von der Insel Norderney trotz Wind und Regen gekommen war und auch den Aufenthalt in Westerholt recht lange genießen konnte.

Sieben Mannschaften stellten sich nach bereits vier vorausgegangenen Wettkämpfen in der Disziplin 30 Schuss LG-Auflage dem Wettbewerb.

Nach der erfolgten sportlichen Leistung gab es Gelegenheit zum Klönen bei Tee, Kaffee und Kuchen. Auch für ein schmackhaftes Mittagessen hatte der Ausrichter des Finales im Schützenhaus Westerholt gesorgt.

Danach ergriff auch der Präsident des Kreisschützenverbandes Norden  - Siebelt  Lottmann -   das Wort und gab seiner Freude über die zahlreichen Teilnehmer an der Runde Ausruck. Er wies darauf hin, dass das Überleben der kleinen Vereine immer schwerer würde. Durch den fehlenden Nachwuchs nimmt die Mitgliederzahl immer mehr ab. Ein Vorstandsposten sei wie eine Ehe: „Wer ihn einmal habe, behalte ihn bis zum Lebensende“.

Nach der Winterpause beginnen wieder die Schützenfeste. Das Erste am 9. Mai in Berum. Auch hier würde die Besucherdecke immer dünner, so dass die Schausteller nicht mehr kostendeckend arbeiten könnten.

Trotzdem stellte er abschließend in den Raum: „Solange wir da sind, wollen wir aufstreben“.

 

Der Kreissportleiter  - August van Hauen -  lobte in seiner Begrüßung das pünktliche Anreisen aller Teilnehmer als Basis für eine ordentliche Durchführung des Wettbewerbes. Er und sein Team Juliane und Harm Janssen konnten die Ergebnisse der Leistungen bekannt geben:

Dem besten Einzelschützen Johann Eilers (Dornum) überreichte Juliane Janssen den Pokal.

Im Hintergrund Kreissportleiter August van Hauen und Harm Janssen.

 

 

Der Schützenverein Westerholt und Umgebung beteiligte sich auch mit einer zweiten Mannschaft am diesjährigen Staffelschießen der Kreisklasse. In der Disziplin LG Auflage 30 Schuss erreichten sie den ersten Platz in einer Gruppe mit insgesamt sieben  Mannschaften im Kreisschützenverband Norden. Auch hier waren die Insulaner von Norderney wieder anwesend, konnten sich aber in diesem Durchgang nicht so gut platzieren wie die erste Mannschaft im Finale in Westerholt.  Nach insgesamt fünf Durchgängen verteilt auf einen Zeitraum von fast drei Monaten konnte der Kreissportleiter  - August von Hauen -  in Anwesenheit des Präsidenten des Kreisschützenverbandes Norden  - Siebelt Lottmann -  nach dem letzten Wettkampf in Ostermoordorf die Ergebnisse bekannt geben und die Siegerehrung vornehmen. 

 

Die Ergebnisse: